1. Platz: Vinh Tran, vietnamesischer Doktorand im Fachbereich Biowissenschaften, überzeugte die Jury mit seinem Foto von der Europäischen Zentralbank.

Erneut waren die internationalen Doktorandinnen und Doktoranden eingeladen, Fotos einzusenden, die zeigen, wie sie ihr neues Zuhause sehen und erleben. In einer Feier am 7. November wurden jetzt die fünf besten Einsendungen im Beisein der Preisträger, internationaler Doktoranden sowie mit Gästen aus Verwaltung und Fachbereichen ausgezeichnet.

Die Gewinner sind in diesem Jahr Vinh Tran aus Vietnam (1. Platz) vom Fachbereich 15, Jing Wang aus China (2. Platz) vom Fachbereich 14, Mohanad Mamoori aus dem Irak (3. Platz) vom Fachbereich 13, Manxia Huang aus China (4. Platz) vom Fachbereich 05 und Hui Yuan (5. Platz) vom Fachbereich 13.

Vinh Tran und Mohanad Mamoori hatten sich die Europäische Zentralbank und den Main als Motiv ausgesucht; Hui Yuan fing den eindrucksvollen Blick von der Aussichtsplattform des Doms ein.

Das Goethe Welcome Centre ist die zentrale nichtakademische Beratungsstelle und Serviceeinrichtung für internationale Wissenschaftler. Die Betreuung von internationalen Doktorandinnen und Doktoranden durch das GWC wird seit Februar 2016 durch die vom DAAD bereitgestellten STIBET-Dok-Mittel ermöglicht.

Manxia Huang berichtete den Gästen von ihrem ersten Schnee in Deutschland, den sie auf ihrem Weg zum Büro auf dem Campus Westend unbedingt fotografisch festhalten wollte und durch den ihr winterliches Motiv entstanden war.

Jing Wang hatte ein frisch gebackenes Ehepaar in einer zum öffentlichen Bücherschrank umgewandelten Telefonzelle vor dem Saarbrücker Schloss fotografiert und erklärte, wie das Konzept des Teilens in Deutschland sie beeindrucke und wie wohl und willkommen sie sich in Frankfurt fühle.

Die neuen Bilder können im Flur des Bauleitgebäudes (Campus Westend) vor den Büroräumen des GWC angeschaut werden. Die Bilder des Jahres 2016 werden bald im Gästehaus der Universität in der Beethovenstraße 36 ausgestellt.

2. Platz: Jing Wang aus China vom Fachbereich 14.

3. Platz: Mohanad Mamoori aus dem Irak vom Fachbereich 13.

4. Platz: Manxia Huang aus China vom Fachbereich 05.

5. Platz: Hui Yuan vom Fachbereich 13.

Text: Doris Hardt, Goethe Welcome Centre, Fotos: Katharina Frerichs