Prof. Simone Fulda

Prof. Simone Fulda, Vizepräsidentin für Forschung und Akademische Infrastruktur der Goethe-Universität, ist vom Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zum Mitglied des Senatsausschusses für die Sonderforschungsbereiche gewählt worden. Damit ist sie zugleich wissenschaftliches Mitglied des Bewilligungsausschusses für die Sonderforschungsbereiche. Fulda ist Professorin für Experimentelle Tumorforschung und Direktorin des Instituts für Experimentelle Tumorforschung in der Pädiatrie an der Goethe-Universität, sie wurde 2018 zur Vizepräsidentin gewählt. Studiert hat sie in Köln, Harvard, San Francisco, Phoenix und Dublin. Nach der Facharztausbildung und Habilitation in Kinderheilkunde erhielt sie ein Heisenberg-Stipendium der DFG, seit 2010 hat sie die Professur an der Goethe-Universität inne. Seit 2012 ist sie in verschiedenen Kommissionen und Ausschüssen des Wissenschaftsrats tätig.

Kurzvita von Prof. Simone Fulda