Vom 27. bis zum 30. September ist der Mathematik-Star und Abelpreisträger Prof. Endre Szemerédi zu Gast an der Goethe-Uni. Am 28. September hält er einen Vortrag am Campus Bockenheim.

Endre Szemerédis Forschungsgebiete sind Kombinatorik und Theoretische Informatik. Für seine fundamentalen Beiträge wurde er 2012 mit dem Abelpreis, einem der renommiertesten Preise in der Mathematik ausgezeichnet. Endre Szemerédi ist unter allen Mathematikern bestens für sein überragendes Theorem über die Existenz beliebig langer arithmetischer Progressionen in dichten Teilmengen natürlicher Zahlen bekannt.

Dieses Resultat, „Szemerédis Theorem“ genannt, ist eines der „Highlights der Mathematik des 20. Jahrhunderts“ (mit den Worten von Professor Sir Timothy Gowers gesprochen, Fields-Medaille 1998).

Endre Szemerédi ist vom 27. bis 30. September auf Forschungsbesuch bei Herrn Jun.-Prof. Yury Person (Institut für Mathematik) und wird am 28. September einen Vortrag halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zeit und Ort: 16:00 Uhr s.t.,
Magnus Hörsaal, Institut für Informatik,
Campus Bockenheim, Robert-Mayer-Str. 11-15.

Informationen: Jun.-Prof. Yury Person, Institut für Mathematik, Campus Bockenheim, Tel.: (069) 798-25574, person@math.uni-frankfurt.de