Heute Abend findet ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Akademie eine Podiumsdiskussion der Stadt Frankfurt zur Aktualität Adornos statt; beteiligt sind prominente Vertreter des Exzellenzclusters Herausbildung normativer Ordnungen und der Goethe-Universität. Unter dem Titel “Die gesellschaftlichen Voraussetzungen des Faschismus dauern fort“ geht es um das aktuelle Phänomen der „Neuen Rechten“ vor dem Hintergrund von Adornos Gesellschaftskritik. Auf dem Podium: Prof. Nicole Deitelhoff, Prof. Michel Friedman, Dr. Ina Hartwig und Prof. Axel Honneth. Moderation: Thomas Sparr (Suhrkamp Verlag). [Mehr Informationen]

Aufgrund der großen Nachfrage wird es einen Livestream geben, sodass die Veranstaltung auch online hier verfolgt werden kann.