Über einen Wettbewerb können Studierende Vorschläge für die Vernetzung von Uni, Fachhochschule, Nationalbibliothek und Frankfurt School of Finance liefern, berichtet die Frankfurter Rundschau. Damit mache Frankfurt Ernst mit der Idee einer „Campus-Meile“.

Darum geht es: Die vier Hochschulen und Kulturinstitutionen, die entlang des Alleenringes liegen, sollen künftig auch räumlich vernetzt werden – das sind die Goethe-Universität, die Deutsche Nationalbibliothek, die Frankfurt University of Applied Science und die private Frankfurt School of Finance and Management. Wie diese Vernetzung aussehen kann, wie die Campus-Meile auch eine räumliche Identität erhält, soll ein bundesweiter studentischer Ideenwettbewerb jetzt klären.

Artikel auf FR.de lesen