Campus Westend: Einsatz von Pyrotechnik löst Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus

Am heutigen Tag fand um 12.30h eine im Rahmen des bundesweiten Hochschulaktionstags angemeldete Versammlung auf dem Gelände der Goethe-Universität (Campus Westend) statt.

Während der laufenden Veranstaltung wurde gegen 12.45h in dem Gebäude der Universität, vor dem die Versammlung stattfand, von unbekannten Aktivisten*innen Pyrotechnik gezündet. Die durch Auslösen des Feueralarms notwendige Räumung des Gebäudes hatte einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz zur Folge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es kam jedoch zur Beschädigung von Eigentum der Goethe-Universität. Die Hochschulleitung hat daher Strafantrag wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung gestellt; im Falle des unerlaubten Einsatzes von Rauchmitteln ermittelt die Polizei von Amts wegen.

Gegen 13.20h wurde das Gebäude von der Feuerwehr freigegeben. Wir danken den Mitarbeitenden für die zügige und ohne Zwischenfälle verlaufende Räumung, der Frankfurter Feuerwehr für die zügige Freigabe des Gebäudes sowie der Polizei für ihren Einsatz.

Relevante Artikel

Vandalismus auf dem Campus Westend

Eindringlinge brechen an Goethe-Universität Türen auf und richten Wasserschaden an Auf dem Campus Westend der Goethe-Universität haben unbekannte Eindringlinge in

Öffentliche Veranstaltungen

Kein richtiges Leben im falschen?

Drei Romanheld*innen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit den Widersprüchen der Gegenwartsgesellschaft konfrontiert: Die Erziehungswissenschaftlerin Yandé Thoen-McGeehan hat gerade ihren

Einfach mal „reingrooven“

Kurz vor Semesterbeginn: Neue „Erstis“ schauten sich auf dem Campus Westend um. Es ist recht unwirtlich an diesem Mittwoch Anfang

You cannot copy content of this page