Dreifacherfolg für hessische Universitäten in nationalen Wissenschaftseinrichtungen

Die Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU) gratuliert Prof. Katja Becker zur Wahl als Präsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Prof. Birgitta Wolff, Sprecherin der KHU und Präsidentin der Goethe-Universität: „Glückwunsch für Katja Becker nach Gießen! Mit ihr an der Spitze der DFG gelingt den hessischen Universitäten binnen weniger Monate der dritte große Erfolg in nationalen Wissenschaftseinrichtungen.“

Erst vor wenigen Wochen war der Präsident der Universität Gießen, Prof. Joybrato Mukherjee, als Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) gewählt worden. Zuvor hatte die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) die Präsidentin der Goethe-Universität, Birgitta Wolff, zur Vizepräsidentin für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs, Transfer und Kooperation ernannt.

Relevante Artikel

KHU kommentiert „Bayreuther Erklärung“

Die Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU) teilt die Einschätzung der deutschen Universitätskanzlerinnen und -kanzler, dass die wissenschaftliche Qualifikation, die im Rahmen

Öffentliche Veranstaltungen

Doppelbarriere gegen Antibiotika

Zwei Forscher der Goethe-Universität Frankfurt suchen Schwächen im ausgefeilten Abwehrsystem von Bakterien. Das Ziel: neue Ansätze bei der Bekämpfung bakterieller

Entspannter Start ins Sommersemester

Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen tummelten sich heute die „Erstis“ im Hörsaalzentrum und auch auf dem Campusplatz davor. Zentrale

You cannot copy content of this page