Vortrag am 14. März: Krise des europäischen Grenzregimes

Heute Abend lädt das Fritz-Bauer-Institut zur ersten Veranstaltung der Vortragsreihe „Grenzen, Flucht, Menschenrecht“ ein. In ihrem Vortrag zum Thema „Krise des europäischen Grenzregimes“ wird Sonja Buckel, Professorin für Politische Theorie an der Uni Kassel und assoziierte Wissenschaftlerin am Institut für Sozialforschung der Goethe-Universität, die verschiedenen Stationen der Auseinandersetzungen zur Asyl-, Migrations- und Grenzpolitik in den letzten Jahren beleuchten. Dabei nimmt sie auch die derzeitige Situation in den Blick.

Termin: 14. März 2016; 18.15 Uhr | Ort: Campus Westend, Casino, Raum 1.801

www.fritz-bauer-institut.de

[dt_call_to_action content_size=”small” background=”fancy” line=”false” animation=”fadeIn”]
Weitere Termine:

  • 10. Mai 2016: Susanne Heim, Berlin: Die Judenverfolgung in Deutschland 1938 und die internationale Flüchtlingskonferenz von Evian
  • 21. Juni 2016: Marianne Leuzinger-Bohleber, Frankfurt: Psychoanalytische Überlegungen zum Projekt Step-by-Step in der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Darmstadt

[/dt_call_to_action]

Relevante Artikel

Öffentliche Veranstaltungen