DIPF: Fertigstellung des Rohbaus

DIPF Neubau, Juli 2016; Foto: DIPF
DIPF Neubau, Juli 2016; Foto: DIPF

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) hat das Richtfest des Bauprojekts auf dem Campus Westend gemeinsam mit zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Administration und Wissenschaft gefeiert. Gäste waren unter anderem Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst, Professorin Dr. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt, Thomas Platte, Direktor des mit der Projektleitung betrauten Landesbetriebes Bau und Immobilien Hessen, sowie Wolfgang Borgards, Partner beim verantwortlichen Architekturbüro K9.

In dem Neubau, der insgesamt 42,9 Millionen Euro kosten wird und jeweils zur Hälfte durch das Land Hessen und den Bund getragen wird, wird das Institut in zwei Jahren alle seine Frankfurter Beschäftigten unter einem Dach zusammenführen. Für das interdisziplinär aufgestellte DIPF, das mit empirischer Bildungsforschung, digitaler Infrastruktur und Wissenstransfer dazu beiträgt, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen, eröffnen sich auf dem Campus zahlreiche Möglichkeiten, seine Kooperationen und den inhaltlichen Austausch zu vertiefen.

Relevante Artikel

Vandalismus auf dem Campus Westend

Eindringlinge brechen an Goethe-Universität Türen auf und richten Wasserschaden an Auf dem Campus Westend der Goethe-Universität haben unbekannte Eindringlinge in

Öffentliche Veranstaltungen

Der unversöhnte Theoriegeist

In „Der Philosoph: Habermas und wir“ von Philipp Felsch verschränken sich Zeit- und Geistesgeschichte in der Figur eines großen Frankfurter

Kein richtiges Leben im falschen?

Drei Romanheld*innen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit den Widersprüchen der Gegenwartsgesellschaft konfrontiert: Die Erziehungswissenschaftlerin Yandé Thoen-McGeehan hat gerade ihren

Einfach mal „reingrooven“

Kurz vor Semesterbeginn: Neue „Erstis“ schauten sich auf dem Campus Westend um. Es ist recht unwirtlich an diesem Mittwoch Anfang

You cannot copy content of this page