Am 1. Juli 2016 findet das diesjährige Sommerfest der Goethe-Universität statt. Um 15 Uhr geht es los auf dem Campus Westend. Hier die Eckdaten zum Programmablauf.

Das Sommerfest steht in diesem Jahr im Zeichen der Deutsch-Mexikanischen-Freundschaft: Universitätsangehörige sowie Besucherinnen und Besucher werden kulturelle und kulinarische Highlights aus beiden Ländern erleben. Neben dem exotischen Flair und einem mitreißenden Musikprogramm bietet das Sommerfest für Jung und Alt auch die Gelegenheit, die Goethe-Universität durch Führungen über den Campus, Vorführungen der Universitätssammlungen, Stände der universitären und studentischen Initiativen, Kinderprogramm und diverse Aufführungen besser kennen zu lernen.

 

Bühnenprogramm (15:00-23:30)

präsentiert von der Sparda Bank

15:00 | Begrüßung und Mariachi Sol Latino
Boleros, Sones, Chachachas, Cumbias und viel mehr Musik von Mexiko bis Feuerland interpretieren die Mariachi Sol Latino stimmungsvoll und mit der ganzen Leidenschaft der lateinamerikanischen Musikermentalität. blog_sommerfest_Mariachi-Sol-Latino Mariachis sind fester Bestandteil der mexikanischen Folklore. Ihre Lieder sind sehr gefühlvoll, vermitteln viel Freude aber auch viel Melancholie, wie es den Mexikanern eigen ist. Mariachis sind stolze, temperamentvolle Musiker und erzählen in ihren Gesängen von Liebe, Sehnsucht, Leidenschaft und Lebensfreude. Hits wie Besame Mucho oder auch Guantanamera sind nur ein Teil der breitgefächerten Palette. Weitere Informationen

 

15:45 | Las Adelitas Tapatías
Die mexikanische Tanzgruppe „Las Adelitas Tapatías“ wurde im September 2003 in Stuttgart gegründet. Ihr Ziel ist es, die original authentische blog_sommerfest_Las-Adelitas-Tapatías mexikanische Kultur in Deutschland bekannt zu machen. Die Mitglieder der Tanzgruppe stammen aus verschiedenen Regionen Mexikos, es sind Ingenieure, Chemiker, Architekten und Studenten. Sie gehören zu der neuen Generation Mexikos, die sich bemüht, ihr Land zu repräsentieren. Adelitas nannte man die Frauen, die in der mexikanischen Revolution mit den Männern marschierten, Tapatías heißen die Frauen die aus Guadalajara kommen, die Hauptstadt von Jalisco, das Land des Tequila und der Mariachi Musik. Weitere Informationen

 

16:00 | Mariachi Sol Latino (als Walking Act auf dem Campusgelände)

16:15 | Las Adelitas Tapatías

16:45 | Mariachi Sol Latino + Las Adelitas Tapatías

 

17:15 | Emilio Ruggerio
blog_sommerfest_Emilio-RuggerioEr ist einer der letzten Schüler des großen italienischen Tenor Giuseppe di Stefano. Emilio Ruggerio gastierte an vielen Theatern, unter anderem an der Mailänder Scala, Tonhalle Zürich, Opernhaus Zürich, Luzerner Theater, Volksoper Wien, Staatsoper Prag, Theater Bielefeld, Opernhaus Wuppertal, Opernhaus Halle Saale, Theater Koblenz, Oper Frankfurt u.v.a. Weitere Informationen

 

17:45 | Begrüßung durch die Präsidentin der Goethe-Universität + dem Mexikanischen Konsul

 

18:00 | Carlos Jerez
blog_sommerfest_Carlos-JerezCarlos Jerez, geboren in den USA, kam mit nur 20€ nach Europa. Als Straßenmusiker reiste er von Stadt zu Stadt und ist den meisten nun durch seine Auftritte bei „The Voice of Germany“ bekannt. Weitere Informationen

 

19:30 | Revolte Tanzbein
Revolte Tanzbein ist eine achtköpfige Frankfurter Band, die deutschsprachigen SkaBalkanReggaeRock auf die Bühne bringt. blog_sommerfest_Revolte-TanzbeinInhaltlich geht um die alltäglichen Herausforderungen des Lebens, ein besseres, harmonisches Miteinander, die kritische Betrachtung bestehender Missstände und viel Humor (mit ein bisschen Sarkasmus). Musikalisch wird ein wilder, tanzbarer Mix geboten, der nur eine Richtung kennt: vorwärts. Weitere Informationen

 

21:30 | The Fabulous Mezcaleros
Diese extravagante, explosive und dennoch elegante Revue saust steil,blog_sommerfest_The-Fabulous-Mezcaleros
garniert mit einer Prise Ironie und jeder Menge charmantem Witz purzeln nur die besten Melodien aus einer zu Mensch gewordenen fünfköpfigen Jukebox. Tanzbar, wunderbar, wiedererkennbar, anfassbar, unfassbar – an die Bar! Erhältlich im Fünferpack (als fabelhafte Vollbesetzung) und auch als Walking Act und in kleinerer Formation. Weitere Informationen

 

Führungen

Campusführungen (15:30-19:00)
Die Initiative „ExperienceCampus“ bietet Campusführungen an, die Einblicke in die universitäre Geschichte und zur künftigen Entwicklung des Campus geben. Aus studentische Perspektive erfährt man, was dem Campus Westend der Goethe-Universität ausmacht. Die Führungen werden auf Deutsch, Englisch und Spanisch angeboten.
www.experiencecampus.de
Führungen am 01.07.: 16:00 (Deutsch), 16:30 (Englisch), 17:00 (Spanisch), 17:30 (Deutsch), 18:00 (Deutsch), 18:30 (Spanisch); Treffpunkt – wenn nicht anders vermerkt – Infopoint IG-Farben-Haus

 

Sammlungsführungen (15:30-20:00)

Comic-Archiv des Instituts für Jugendbuchforschung | In den frühen 1950er-Jahren galten Comics als Inbegriff der sogenannten Schundliteratur. Durch das aufkommende neue Interesse Anfang der 1970er-Jahren an der Medien- und Popkultur wuchs der Bestand institutseigene Sammlungen von Comics. Das Comic-Archiv ist die nahezu einzige, mit Abstand umfangreichste, wissenschaftliche Sammlung dieser Art im deutschsprachigen Raum. Führungen am 01.07.: 16:30, 17:30; Treffpunkt Infostand am IG-Farben-Haus

 

Kinder- und Jugendbuchsammlung der Bibliothek für Jugendbuchforschung | Der historische Bestand des Kinder- und Jugendbuchinstituts zählt etwa 18.000 Bände aus dem 16. Jahrhundert bis etwa 1950. Den größten Teil der Sammlung machen die Bestände der Nachkriegszeit aus. Ziel der Sammlung ist es, die deutschsprachige Kinder- und Jugendbuchliteratur vollständig für Forschung und Lehre zu dokumentieren. Führungen am 01.07.:15:30, 16:30; Treffpunkt Infostand am IG-Farben-Haus Personen Anzahl begrenzt! Nur 8 Personen pro Führung

 

Felsbildarchiv des Frobenius-Instituts |  Leo Frobenius legte durch mehrere Expeditionen in Nordafrika, Südafrika und europäischen Fundstellen den Grundstock zum Felsbildarchiv. Die Sammlung umfasst über 8.600 Felsbildkopien und ist somit eine der ältesten und umfassendsten Sammlungen dieser Art weltweit. Führungen am 01.07: 16:00, 17:00; Treffpunkt Infostand am IG-Farben-Haus

 

Politische Bildgedächtnisse des Historischen Seminars | Schwerpunkt der 2009 gegründeten Sammlung sind Reklamealben aus dem deutschsprachigen Raum. Diese Alben sind nicht nur sozialgeschichtlich sehr wertvoll, sondern zeugen auch vom historische-kulturellen Bildwissen jener Gesellschaft, in denen diese Bilder millionenfach gesammelt wurden. Führungen am 01.07.: 15:45, 16:45; Treffpunkt Infostand am IG-Farben-Haus

 

Markt der Möglichkeiten (15:00-19:00)

präsentiert von Genau – der Umweltlotterie von Lotto Hessen

  • Infostand der Goethe-Universität und des Mexikanischen Konsulat
    Webseite Mexikanisches Konsulat
  • Infostand von „70 Jahre Hessen“
    www.70Jahre.hessen.de
  • Museum Giersch der Goethe-Universität
    Das Museum Giersch der Goethe widmet sich der Erforschung und öffentlichen Präsentation der Kunst im Rhein-Main-Gebiet. Jährlich gibt es zwei Wechselausstellungen zu kunst- und kulturgeschichtlichen Themen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Vielfältige Vermittlungsprogramme für Kinder und Erwachsene in Form von Führungen, Workshops, Vorträgen und Lesungen runden das Angebot des Museums ab. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Goethe-Universität im Jahr 2015 schenkten das Stifterpaar Senatores Karin und Prof. Carlo Giersch das Museum der Universität. Weitere Informationen unter:
    www.museum-giersch.de
  • Kleine Mariachi (Mutterverein)
  • Experience Campus
    Die Initiative „ExperienceCampus“ bietet Campusführungen an, die Einblicke in die universitäre Geschichte und zur künftigen Entwicklung des Campus geben. Aus studentische Perspektive erfährt man, was dem Campus Westend der Goethe-Universität ausmacht. Die Führungen werden auf Deutsch, Englisch und Spanisch angeboten.
    www.experiencecampus.de
  • Akaflieg Frankfurt 
    Die 1929 gegründete akademische Fliegergruppe der Goethe-Universität bietet Segelflug in Theorie und Praxis. Neben der Segelflugausbildung im Rahmen des Hochschulsports und der gemeinsamen Ausübung des Sports ist die Fliegergruppe mit wissenschaftlichen Themen der Meteorologie, Flugdatenverarbeitung und Flugsicherheit aktiv.
    www.akaflieg-frankfurt.de
  • AIESEC
    Die internationale Studentenorganisation mit über 800 Lokalkomitees und in 107 Ländern vertreten, vermittelt meist vergütete Praktika weltweit. Darüber hinaus unterstützen sie bei Visa-Formalitäten, Wohnungssuche und der Betreuung vor Ort.
    aiesec.de/frankfurt
  • AIAS Frankfurt e.V. – Studenten gegen Blutkrebs
    AIAS ist ein bundesweites Netzwerk von Studenten im Kampf gegen Blutkrebs. Der gemeinnützige Verein von Studenten klärt junge Menschen über Blutkrebs auf und ermöglicht eine Registrierung zum Stammzellspender „zwischen zwei Vorlesungen“.
    aias-germany.de/standorte/frankfurt-am-main
  • Amnesty International
    http://amnesty-uni-frankfurt.de
  • Finnland
  • GRADE – Goethe Graduate Academy
    GRADE ist die zentrale Forschungsakademie der Goethe-Universität. Sie bietet eine hochrangige Umgebung für die Ausbildung von Absolventen aller Fachrichtungen. Nachwuchsforscher werden für ihre berufliche Karriere in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft vorbereitet.
    www.grade.uni-frankfurt.de
  • Wissenschaftsgarten Riedberg
    Der Wissenschaftsgarten wurde im Zuge der 100-Jahr-Feierlichkeiten der Goethe-Universität eröffnet. Er dient der naturwissenschaftlichen Lehre und Forschung und umfasst ein großes Gewächshaus, ein Versuchsgewächshaus, Klimakammern und einen Freilandbereich. Letzterer soll mit seiner Bepflanzung und den angebotenen Informationen auch ein Ort des Selbststudiums und der Erbauung sein.
    www.uni-frankfurt.de/wissenschaftsgarten
  • TECHO
    www.facebook.com/TECHOgermany
  • Deutschlandstipendium
    Das Deutschlandstipendium fördert seit 2011 mit 300 Euro monatlich Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Zahlreiche Unternehmen, Stiftungen, Alumni und weitere private Geldgeber haben sich zur größten öffentlich-privaten Partnerschaft im Bildungsbereich in Deutschland zusammengeschlossen.
    www.deutschland-stipendium.uni-frankfurt.de
  • Literaturzeitschrift „Johnny“
    Anlässlich zum 100sten Jubiläum der Goethe-Universität gründete sich die Literaturzeitschrift „Johnny“. Die Redaktion setzt sich aus Studierenden der Germanistik zusammen, welche Texte und Illustrationen entwerfen, sammeln, lektorieren und layouten. Studierende und Lehrende aus unterschiedlichsten Fachbereichen dürfen literarische, poetische und künstlerische Beiträge auf Bezug auf die Universität einreichen. Zurzeit ist die vierte Ausgabe in Bearbeitung.
    facebook.com/JohnnyGoetheUniFrankfurt
  • Enactus GU e.V.
    www.unifrankfurt.enactus.de
  • 180 Degrees Consulting
    www.180dc.org/branch/frankfurt
  • Katholische & Evangelische Hochschulgemeinde
    www.khg-frankfurt.de
    www.esg-frankfurt.de
  • Nightline – Psychologische Beratungsstelle
    www.nightlineffm.com
  • Goethe Finance Club
    www.goethe.finance.de
  • Geo Agentur Riedberg
    www.uni-frankfurt.de/42939301/oeffentlichkeitsarbeit
  • Mexikanische Stände

Kinderprogramm (15:00 – 20:00)

Spielmobil Riederwald e.V., Hüpfburg der Sparda-Bank, Kinderschminken, Fotowand, El pequeno mariachi (Der kleine Mariachi), Pinatas zum Selbermachen/Mexikanische Basteleien, Druckwerkstatt/Maltisch des Museum Giersch der Goethe-Universität.

Museum Giersch der Goethe-Universität
Masken Basteln | Ob ihr zu Tieren des Dschungels oder mexikanischen Göttern werden wollt oder bereits eure Reise in den venezianischen Karneval plant – mit einer Maske geht alles! Mit Pappe, Federn, Glitzersteinen, viel Kleber und ein bisschen Fantasie kann sich jeder eine individuelle Verkleidung ersinnen und gut getarnt in den Sommerabend flattern.

Präsentation des Gastlands „Mexiko“

blog_Sommerfest_GersoMEXICAN GRAFFITI-ARTIST GERSO / Der mexikanische Graffiti Künstler Roberto Granados, auch bekannt unter seinem Künstlernamen Gerso, sprüht live mexikanisches Graffiti auf den Leinwänden, die hinter dem IG-Farben-Haus platziert werden. Seine Arbeiten seiner letzten Jahre bestehen aus einer Mischung von Tierabbildungen mit geometrischen Formen, die er mit eigenstilistischen Buchstaben verziert. Zudem ist Gerso Mitveranstalter von „Meeting of Styles México“, einem Projekt, an dem 650 Künstler in einem Zeitraum von 3 Jahren beteiligt waren und das im Jahr 2013 ins Leben gerufen wurde.
Ort: IG-Farben-Haus; https://www.facebook.com/gersosiete/

Alumni-Lounge

www.alumni.uni-frankfurt.de/

Essen und Trinken

Im Sommergarten des Studentenwerk Frankfurts und zentral auf dem Campusplatz

  • Studentenwerk
    Biergarten mit Grillwurst, Steaks, Bier und Softdrinks
  • Sturm & Drang
    Grillwurst, Steaks, vegetarisches, Bier, Soft- & Longdrinks, Kaffee
  • Yumas
    Tacos, Nachos, Burritos, Chilli con Carne, mex. Cocktails
  • A Taste of Mexico
    Burritos, Tacos, mex. Craftbier, Margaritas
  • What’s Beef
    Burger
  • Star Waffle
    Waffeln
  • Green Fruit Truck
    Ice Cream, Frozen Yogurt, Frucht Sorbet, Smoothies, Milk Shakes, Iced Coffee, Cocktails
  • Allora
    Eisstand
  • Hydolin
    Hessisch (Fleischwurst, Handkäs mit Musik), Crêpes, Wein, Kaffee
  • Madame Herrlich
    hausgemachte Limonade, Cocktails, hausgemachtes mex. Bier
  • Possmann
    Apfelsaft, Apfelwein

Unser Medienpartner:

Antenne Frankfurt

Der Programm-Flyer zum Sommerfest 2016 als Download [PDF]