Neuberufen: Thomas Biebricher, Politikwissenschaftler

Prof. Dr. Thomas Biebricher ist seit August 2022 Heisenberg-Professur für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Politische Theorie, Ideengeschichte und Theorien der Ökonomie am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen vor allem an den Schnittstellen zwischen zeitgenössischer politischer Theorie und politischer Ökonomie. Dazu gehört neben der Auseinandersetzung mit kritischen und poststrukturalistischen Theorien vor allem die Untersuchung des Neoliberalismus in Theorie und Praxis. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich zudem mit der Krise des gemäßigten Konservatismus in Deutschland und Europa.

Thomas Biebricher ist Principal Investigator in der Forschungsinitiative CONTRUST

Veranstaltungshinweis

Relevante Artikel

Vakanz in der rechten Mitte

Konservative werden eigentlich dringend gebraucht in Europas Parteienordnungen von Thomas Biebricher Les Républicains in Frankreich, die Tories in Großbritannien, die

»Vertrauen ist immer ein Vorschuss«

Der politische Philosoph Rainer Forst über die Mechanismen der Demokratie Unser Zusammenleben basiert auf normativen Ordnungen. Auch die Demokratie ist

Öffentliche Veranstaltungen

Die Welt im Wasserstress

Wie haben sich die Wasserresourcen in den letzten 120 Jahren verändert? Und was passiert, wenn es bis Ende des 21.

You cannot copy content of this page