teaser_unistart_es16217Wenn am kommenden Montag das Wintersemester startet, wird voraussichtlich die Rekordmarke von 47.000 Studierenden an der Goethe-Universität geknackt. Am Donnerstag, den 13. Oktober, begrüßen auf der unistart-Messe Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann, Unipräsidentin Prof. Birgitta Wolff und Vertreter des AStA die Studienanfängerinnen und Studienanfänger.

Tausende von Studierenden werden zur Begrüßungsveranstaltung im Hörsaalzentrum erwartet. Auf dem Markt der Möglichkeiten werden sie sich über Angebote und Serviceleistungen der Goethe-Universität informieren und Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen knüpfen. Medienvertreter sind herzlich zur Semestereröffnung eingeladen.

Unistart-Messe Wintersemester 2016
13. Oktober, 13.-17.00 Uhr, Campus Westend, Hörsaalzentrum, EG + 1. OG

Begleitprogramm:
HZ 1&2

13.30 Uhr: Offizielle Begrüßungsansprachen von OB Peter Feldmann und Unipräsidentin Prof. Birgitta Wolff, dem AStA-Vorstand und Vertreterinnen und Vertreter der Standorte der Goethe-Universität.

Vorstellungen u. Vorträge:
HZ 1&2
14.15 Uhr: AStA – Die Angebote und Aufgaben des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses

14.45 Uhr: Das Konfuzius-Institut – das chinesische Sprach- und Kulturinstitut

15.15 Uhr: Der Career Service der Goethe-Uni stellt sich vor

HZ 6
13.00 Uhr: Das Hochschulrechenzentrum: alles zu PC- & Internet-Fragen an der Uni

14.30 Uhr: Studien-Service-Center/Deutschlandstipendium – Stipendium statt Nebenjob

15.00 Uhr: Nightline Frankfurt – das anonyme Zuhörtelefon

15.30 Uhr: AIESEC – die weltweit agierende Studentenorganisation

16.00 Uhr: Die studentische Initiative ELSA – European Law Students‘ Organisation

Ab 21.00 Uhr: unistart-Party für alle Erstsemester im Casino.

Weitere Informationen: www.unistart.uni-frankfurt.de