Lust an der Bildung: 40 Jahre Universität des 3. Lebensalters (U3L)

Zum Livestream auf YouTube

Im Rahmen einer Festveranstaltung auf dem Campus Bockenheim wird das 40jährige Bestehen der U3L gefeiert und der 100. Geburtstag Günther Böhmes gewürdigt. Die Vorträge werden die bisherige Entwicklung aufzeigen und Überlegungen für die Zukunft vorstellen. Austausch und gemeinsamer Ausblick sind ebenfalls Teil des Programms. Die Tagung wird durch eine Fotoausstellung und ein Get-together abgerundet. Grußworte werden Dr. Nargess Eskandari-Grünberg, Bürgermeisterin der Stadt Frankfurt a. M., Prof. Dr. Enrico Schleiff, Präsident der Goethe-Universität, Prof. Dr. Christian Winter, Vorsitzender der U3L, sowie Thomas Bertram, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA), sprechen.

Herzlich eingeladen sind U3L-Studierende und -Lehrende, Wissenschaftler*innen, Fachkräfte aus Institutionen der Bildungsarbeit und der Politik, regulär Studierende und alle, die sich für das Thema interessieren:

Lust an der Bildung – Festtagung 40 Jahre U3L,
28. und 29. März 2023,
Campus Bockenheim der Goethe-Universität,
Hörsaal V, Hörsaaltrakt, Gräfstraße 50-54.
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Foto: Elisabeth Wagner

Im Wintersemester 1982/83 erschien erstmals ein Vorlesungsverzeichnis der „Universität des 3. Lebensalters“. Auf Initiative der Psychologieprofessorin und Gerontologin Anitra Karsten wurde ein Bildungsprogramm für Menschen in der nachberuflichen Lebensphase konzipiert, das einen Dialog zwischen Lebenserfahrung und wissenschaftlichen Ansichten ermöglichen sollte. Inzwischen hat die U3L sich zu einer der größten Einrichtungen der Wissenschaftlichen Weiterbildung für Ältere in Deutschland entwickelt. Das Programm ist orientiert am breiten fachlichen Spektrum der Goethe-Universität, charakterisiert durch die Bildungsinteressen, Motive und Beiträge der Teilnehmenden, durch hervorragende Lehrende und ihre gehaltvollen Veranstaltungen sowie durch partizipative Projekte.

Eine besondere Prägung hat die U3L durch Professor Günther Böhme (1923 – 2016) erfahren, dessen Geburtstag sich im Jahr 2023 zum hundertsten Mal jährt. Als Vorstandsvorsitzender hat er die U3L von 1984 bis 2012 geleitet und sowohl durch seine Persönlichkeit geprägt, als auch durch seine theoretischen und empirischen Forschungsarbeiten für ein solides wissenschaftliches Fundament gesorgt.

Mehr zum Programm (PDF) | Website zum U3L-Jubiläum | Die Veranstaltung wird außerdem über den YouTube-Kanal der U3L gestreamt.

Relevante Artikel

Öffentliche Veranstaltungen

Die Welt im Wasserstress

Wie haben sich die Wasserresourcen in den letzten 120 Jahren verändert? Und was passiert, wenn es bis Ende des 21.

You cannot copy content of this page