Vom 24. bis 26. Mai war Aachen Schauplatz der Deutschen Hochschulmeisterschaften im Tischtennis.

Insgesamt traten mehr als 220 Studierende in Team-, Einzel-, Doppelund Mixedkonkurrenzen an. Die Goethe-­Universität war durch die drei Teilnehmerinnen Anna Jansen, Janina Kämmerer und Daniela Viertel vertreten.

Am Freitag startete der Wettkampf mit den Team-Wettbewerben, Anna Jansen und Janina Kämmerer vertraten das Damen-Team der Goethe-­Universität. Im Finale konnten sie gegen das Team der Uni Düsseldorf mit 3:1 gewinnen.

Die Punkte wurden jeweils durch einen Einzelsieg und einem gemeinsamen Doppelerfolg erzielt. Anna und Janina sind somit die neuen Deutschen Hochschulmeisterinnen im Damen-Team und haben sich damit für die Europameisterschaften im kommenden Jahr qualifiziert.

Im Einzelwettbewerb kam Janina Kämmerer bis ins Finale, dort musste sie sich Katharina Michajlova von der Uni Bremen geschlagen geben. Im Doppel lief es für Janina ebenfalls sehr gut, konnte sie doch mit ihrer Partnerin Anne Bundesmann von der HfPV Wiesbaden bis ins Finale einziehen. Dort mussten sie sich leider knapp mit 2:3 gegen ihre Gegnerinnen von der DHBW Stuttgart und Uni Düsseldorf geschlagen geben.

Weitere Informationen: www.uni-frankfurt/hochschulsport

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 4.19 des UniReport erschienen.