UniReport online

Ausbildungsstart an der Goethe-Universität

15 neue Auszubildende sowie zwei dual Studierende sind am 1. August an der Goethe-Universität ins Berufsleben gestartet. Begrüßt wurden die neuen Auszubildenden von Kanzler Dr. Albrecht Fester, Ausbildungsleiterin Kerstin Henrich sowie dem Projektmitarbeiter für Ausbildungskonzeption Niklas Sujan. 

Aktuell absolvieren 54 junge Kolleginnen und Kollegen eine Ausbildung an der Goethe-Universität. Die neuen Auszubildenden, die am 1. August 2022 ihre Ausbildung an der Universität begonnen haben, erlernen acht verschiedene Berufe: Die einen werden Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Gärtner*innen, Verwaltungsfachangestellte oder Tischler*innen, die anderen Tierpfleger*innen Fachrichtung Forschung und Klinik, Tierwirte Fachrichtung Imkerei, Industriemechaniker*innen oder Fachinformatiker*innen.

Im Anschluss an die Begrüßungsveranstaltung beginnt für die neuen Auszubildenden die diesjährige Einführungswoche, die von der Jugend und Auszubildendenvertretung (JAV) organisiert und durchgeführt wird. Die Neuankömmlinge erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das ihnen den Einstieg in ihre Ausbildung erleichtern soll: In den kommenden Tagen werden sie sich sowohl untereinander als auch die Goethe-Universität besser kennenlernen und erste Eindrücke ihres neuen Arbeitsortes sammeln können. Darüber hinaus sind Führungen geplant und zum Abschluss der Einführungswoche geht es gemeinsam mit allen Auszubildenden der Goethe-Universität in den Palmengarten. 

Weitere Informationen zur Ausbildung an der Goethe-Universität unter www.uni-frankfurt.de/ausbildung

Relevante Artikel

Öffentliche Veranstaltungen