Kategorie: Forschung

Nicht nur bei COVID-19: Neue Ideen für antivirale Medikamente

Die angeborene Immunantwort gegen virale Infektionen zu stärken, ist das Ziel eines gemeinsamen Projekts der Goethe-Universität, des Universitätsklinikum Frankfurt und des Fraunhofer Instituts für Translationale Medizin und Pharmakologie (ITMP), das

Neuronale Entwicklungsstörungen besser verstehen und behandeln

Das Universitätsklinikum Frankfurt und die Neurolentech GmbH haben eine Zusammenarbeit bekanntgegeben, um patientenspezifische zelluläre Modelle zur Untersuchung neuronaler Entwicklungsstörungen wie Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) herzustellen. Ziel ist es, Krankheitsmechanismen auf zellulärer, funktioneller

Hoffnung für immunschwache COVID-Patientinnen und -Patienten

Kann die Bildung neuer Varianten des Corona-Virus bald eingedämmt werden? Ein Team von Goethe-Universität Frankfurt und University of Kent hat Kombinationen verschiedener antiviraler Medikamente mit Interferon gefunden, die das SARS-CoV-2-Virus

Mehr als eine Nummer: Die Vögel der Zukunft

Senckenberg-Wissenschaftler*innen haben mit Kollegen der Technischen Universität München und der Universität Durham (UK) untersucht, wie sich die biologische Artengemeinschaften von Vögeln auf der ganzen Erde in Zukunft zusammensetzen könnten. Sie

Wenn der Rationalist die Vorstellungskraft bemüht

Michael A. Rosenthal, Professor für Jüdische Philosophie an der University of Toronto, ist gegenwärtig Fellow am Forschungskolleg Humanwissenschaften. Er forscht unter anderem zur Philosophie Spinozas. UniReport: Herr Prof. Rosenthal, was

Millionen für mehr Freiraum zur Forschung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert ein neues Clinician-Scientist-Programm der Universitätsmedizin Frankfurt zu Entzündungen als Krankheitstreibern. Damit wird jungen Ärztinnen und Ärzten in der Facharztausbildung eine eigene Forschungstätigkeit ermöglicht und wichtige Grundlagenforschung