Schlagwort: Jahrbuch

Forschung – Nachgefragt bei Prof. Hartmut Leppin

Prof. Hartmut Leppin ist seit 2001 Professor für Alte Geschichte an der Goethe-Universität. Er erforscht die politische Ideengeschichte des Klassischen Griechenlands und die Geschichte des Christentums in der Antike. Dabei nimmt

Redakteure der Literaturzeitschrift »Johnny« im Interview

Die studentische Literaturzeitschrift »Johnny« wurde 2014 an der Goethe-Universität gegründet. Wie entstand die Idee, eine Literaturzeitschrift zu gründen? Der Ausgangspunkt lag im Seminar »Literarisch Studieren«, das Dr. Nadja Sennewald in der

Neues aus der Universitätsbibliothek

»Großes Rindvieh« an »Mammut« – die Kenntnis, wie sich Theodor W. Adorno und Max Horkheimer in ihren Briefen anredeten, ist seit 2014 nicht mehr nur Eingeweihten vorbehalten. Denn die Frankfurter

Emmy Noether-Förderung für Szenen-Wahrnehmung

Auf den ersten Blick scheint unsere Umwelt komplex – auch wenn ihr Aufbau bestimmten physikalischen Gesetzmäßigkeiten folgt. So ruhen zum Beispiel die meisten Gegenstände auf einer horizontalen Ebene. Das menschliche

Studentische Poliklinik – Helfen und Lernen

Patienten ohne eine Krankenversicherung bleibt der Zugang zu ärztlicher Versorgung normalerweise verwehrt. Hilfe ermöglicht jedoch ein Projekt des Fachbereichs Medizin: In der Studentischen Poliklinik, kurz »StuPoli«, werden kostenfreie Behandlungen angeboten.

Wissenschaftsgarten – Wachsende Erkenntnis

Rund 1.500 Pflanzenarten können künftig im neuen Wissenschafts- und Arzneipflanzengarten am Campus Riedberg erforscht werden. Im Juni 2014 wurde das neue botanische Forschungs- und Lehrareal im Süden des Campus eröffnet.

You cannot copy content of this page