Tag: 8. Oktober 2015

Geschlechterarrangements in Bewegung

Neue digitale Formen der Kommunikation, ermöglicht durch das Web 2.0, führen zu einer zunehmenden Flexibilisierung von Arbeit. Das bedeutet auf der einen Seite eine Intensivierung von Arbeit, mehr Zeitdruck und

Im Bann der Verantwortung

Der Begriff der Verantwortung mauserte sich in den letzten zwei Jahrhunderten vom marginalen Rechtsbegriff zum ethischen Schlüsselkonzept. So ist es dieser Karriere zu verdanken, dass Verantwortung zu einer selbstverständlichen Norm

Mit Begeisterung und Enttäuschungen

64 Jahre lang arbeitete sich der Verfasser des vorliegenden Bandes in seiner Laufbahn an der Hochschule an medizinischen Fragestellungen ab. Seine akademische Autobiographie beginnt mit seiner Dissertation. Er reflektiert die

Unternehmer und NS-Verbrechen

Heikle Rüstungsgeschäfte und Transaktionen, wirtschaftliche Ausbeutung besetzter Gebiete, skrupellose Ausnutzung von Zwangsarbeit, Verfolgung, Ausplünderung und Ermordung der europäischen Juden: die Bandbreite von Verbrechen, an denen Unternehmer im „Dritten Reich“ beteiligt

Innovationsforum: Preise für Unternehmens-Gründer

Anlässlich des 4. INNOVATIONSFORUMs wurde der Goethe-Innovations-Preis an drei Startups des Unibators verliehen. Die Preise werden von der Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität aus dem Erlös der Veranstaltung

Arbeitskreises zu den wissenschaftlichen Sammlungen

Ein Teilnehmer berichtet von physikalischen Geräten, mit denen spätere Nobelpreisträger wie der Quantenphysiker Otto Stern ihre Experimente durchführten; eine Diskussionspartnerin zählt alle möglichen Objektarten auf: von Eisverpackungen bis zu Buchillustrationen

Exploration of Well-Being of Nations and Continents

Seit Mitte der 1960er Jahre wurde eine enorme Menge an Forschungen zu Lebensqualität und Wohlbefinden akkumuliert. So war eine Übersicht zu der Forschung längst hinfällig. Der vorliegende Band zeichnet nun

Comics als historische Quelle?

Historische Stoffe sind auf die eine oder andere Weise bereits seit vielen Jahrzehnten in Comics umgesetzt, man denke nur an Asterix oder Prinz Eisenherz. Während in diesen Comics jedoch noch

Big Data – Chancen und Herausforderungen

Von Roberto V. Zicari. Jeden Tag werden 2,5 Trillionen Bytes an Daten generiert. Diese enorme Menge an Daten wird beispielsweise durch digitale Bilder, Videos, Beiträge in den sozialen Medien, intelligente

»Sense of Doubt. Wider das Vergessen«

Wir wollen die Kunst und die Öffentlichkeit zu einem Dialog einladen“. So Klaus Günther, Rechtswissenschaftler an der Goethe-Universität und Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ bei einer Podiumsdiskussion im

Das bewegte Leben der modernen Frau

Leuchtende Rottöne zwischen Orange und Magenta, die sich mit Blau, Cyan und Gelb zu einem kontrastreichen und eindrucksvollen Farbenspiel entspinnen. Experimentelle Formen, die perspektivische Grenzen überwinden und vom Figurativen bis

Sommer des Wissens

Die Summer School ist ein Baustein zur Internationalisierung der Goethe-Universität. Das vom International Office organisierte Kurzzeitprogramm will die Universität für Studierende aus dem Ausland noch attraktiver machen und zugleich die

Weiterbildungsprogramm für Asyl suchende

Flüchtlinge auf dem Sportcampus Seit dem 13. September wird der Sportcampus Ginnheim als Unterkunft für Flüchtlinge genutzt: Ca. 260 Menschen sind dort (Stand: 6.10.) in den Sporthallen untergebracht. Während anfangs

Mit NMR-Mikroskopie Molekülen auf der Spur

Wie kann man in Zellen und Organismen chemische Prozesse des Stoffwechsels beobachten? Das Auge und herkömmliche Mikroskope reichen dazu nicht aus. Hochauflösende optische Einzelmolekül-Spektroskopie ist eine sehr leistungsstarke Methode (für

Kunst und Raum zusammenbringen

Der Jahrgang 2014 des Masterstudiengangs Curatorial Studies wurde von der KW Institute for Contemporary Art in Berlin eingeladen, eine Ausstellungsserie für den kleinen Raum »3 ½« zu konzipieren und eigenständig

Vom Hörsaal in die Werkstatt?

Akademikerschwemme contra Wissensgesellschaft: In den letzten Ausgaben des UniReports diskutierten Wissenschaftler das Für und Wider der gestiegenen Studierneigung. Fakt ist, dass die Unterstützung für potentielle Studienaussteiger wächst. Welche Erfahrungen machen