Schlagwort: GoetheSpektrum

Frobenius-Institut: Entwürfe des „Menschseins“ verstehen

Seine weltberühmte Felsbildsammlung wurde unter anderem schon im Berliner Gropius-Bau ausgestellt: Das Frobenius-Institut für kulturanthropologische Forschung, beheimatet auf dem Campus Westend, gehört zu den der Goethe-Universität angegliederten Forschungs- und Kulturinstituten.

Biochemie / Preprints auf dem Prüfstand

Im Corona-Jahr 2020 ist uns ein Begriff immer wieder begegnet: Preprints. Inwieweit sich diese wissenschaftlichen Vorabveröffentlichungen in der Krise bewährt haben, erläutert Biochemie-Professor Ivan Dikic, der selbst zu Covid-19 forscht. 

Unterwegs mit Forschungsreferentin Corinna Sonntag

„Es braucht Zeit, bis ein Antrag rund wird“, sagt Corinna Sonntag, die Forschungsreferentin am Fachbereich Evangelische Theologie. Ihre Aufgabe: Forschungsförderung vor Ort mit Rückkopplung ans Research Service Center der Goethe-Universität.

Unterwegs mit Tierpflegerin Denise Werner

Unter Fledermäusen, Wachteln und Wandelnden Blättern: Für Denise Werner ist Tierpflege in der Forschung ein »Beruf fürs Leben«. Im Arbeitsalltag spielen rund 3.000 Mäuse und 20.000 Fische eine prominente Rolle.

Wie sieht die Unibibliothek der Zukunft aus?

Seit April hat die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg eine neue Direktorin. Daniela Poth hatte zuvor die Abteilung Benutzung an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen geleitet und war dort

Neue Mobilität – die Krise als Chance?

Corona stärkt wieder den Individualverkehr; viele meiden Bus und Bahn Wie lassen sich Gesundheit und Klimaschutz verbinden? Und was unternimmt die Goethe-Universität, um den Wandel zur neuen Mobilität zu unterstützen?

Carolinum Plus – die Zahnarztpraxis der Goethe-Universität

Das Carolinum Plus ist das zahnmedizinische Versorgungszentrum des Universitätsklinikums. Ob privat versichert oder Kassenpatient: „Bei uns werden alle Patienten fair, individuell und wissenschaftlich fundiert beraten“, betont Privatdozent Dr. Paul Weigl.

Ein Ombudsmann muss vor allem zuhören können

Jürgen Bereiter-Hahn sucht mit Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitenden nach Lösungen bei Problemen ‚mit der Universität‘. Als Ombudsmann hört der ehemalige Vizepräsident und emeritierte Professor seinem Gegenüber immer ganz genau zu. 

Forschungsförderung in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie betrifft auch die Forschungsförderung. Kolleginnen aus der Goethe-Universität berichten, wie sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler jetzt unterstützen und wieso die Situation vor allem für Early Career Researcher herausfordernd ist.

Mensadigitale: Gemeinsam schmeckt’s besser

Das Homeoffice hat den Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen deutlich reduziert. Um ihre geselligen Mittagspausen nicht einschlafen zu lassen, haben einige Kolleginnen und Kollegen die „Mensadigitale“ ins Leben gerufen.

Hessenbox: Dokumenten-Sharing leichtgemacht

Die Hessenbox ist ein Cloudspeicherdienst, mit dem Mitarbeitende und Studierende der Goethe-Universität einfach und sicher Dokumente miteinander teilen können. Sensible wissenschaftliche Daten werden dabei geschützt. Jetzt wurde die Hessenbox weiterentwickelt.

Klimawandel: Wie bringt die Goethe-Universität sich ein?

Der Klimawandel betrifft uns alle. Wie befasst sich die Goethe-Universität wissenschaftlich mit der Thematik und welchen Beitrag zum Klimaschutz leistet sie als Organisation? Einige Beispiele aus Fachbereichen und der Verwaltung.

Aus Wissen wird Gesundheit (Kurzprofil Fachbereich Medizin)

Forschung und Praxis sind eng miteinander verbunden im Fachbereich Medizin (FB 16), der seinen Sitz am Campus Niederrad hat. Ein Blick auf Forschungsschwerpunkte, zeitgemäße Lehre und aktuelle Herausforderungen der Universitätsmedizin.